Cranio- Sakrale- Osteopatische Technik


Die Osteopathie umschreibt die funktionelle einheitliche Verbindung zwischen Schädel (Cranium ) und Kreuzbein (Sacrum ) . Sie stellt eine ganzheitliche Therapieform mit minimalen, zielgerichteten, kaum wahrnehmbaren Bewegungen dar.

Ziel ist die Wiederherstellung eines gestörten köperlichen Gleichgewichts ( z.B. aufgrund Stürze, Prellungen, Brüche, Narben, Entzündungen, Stress ) durch die Lösung innerer Blockaden sowie der Aktivierung der natürlichen Reaktionmöglichkeit des menschlichen Körpers im Sinne der Selbstheilungskraft.

Diese sehr erfolgreiche Therapieform umfasst ein breit gefächertes Behandlungspektrum:

Vom Baby 8z.B. bei häufigen Schreien, Kopf- und Gesichtsasymetrien), über das Kleinkind (z.B. häufige Ohrenentzündung, Entwicklungsverzögerung ) und Schulkind/ Jugendlichen (z.B. Hyperaktivität, Haltungsprobleme, Kieferfehlstellung ) zum Erwachsenen (z.B. Schleudertrauma, Schmerzzustände, Migräne, Tinnitus ).